Wir sind ein serbisches Kulturzentrum

Der serbische Kulturverein Sindelfingen blickt auf eine lange Tradition zurück.   Seit der Gründung im Jahr 1976, hat sich der Verein zur Aufgabe gemacht, das kulturelle Erbe der Vorfahren in Form von Gesang und Tanz an nach- folgende Generationen weiterzugeben.

Unser Verein ist für jeden offen und wir freuen uns auf alle, die Lust an traditionellen Tänzen mit verschie- densten Rhythmen und Bewegungs- formen haben.

Wer die serbische Gastfreundschaft, Freundlichkeit, Aufgeschlossenheit zu schätzen weiß, ist in diesem Verein  genau richtig.

Angeboten werden freitags vier altersabhängige Folkloregruppen:

 

Vorbereitendes Ensemble

 

      16:45 - 17:30 Uhr

 

 

 

Agape Ensemble

 

      17:30 - 18:30 Uhr

 

 

 

Kinder Ensemble

 

      18:30 - 20:30 Uhr

 

 

 

Erstes Ensemble

 

      20:30 - 22:30 Uhr

 

Wir pflegen die serbische Sprache, Tradition und Kultur. Unser Hauptaugenmerk liegt auf der Kinder- und Jugendarbeit. Wir bieten verschiedene Aktivitäten an wie Schach, Fußball, Tischtennis und Folkloretanz.

 

Unser Verein ist offen für Kontakte mit anderen Vereinen, die die gleichen Werte vertreten, wie wir das tun. Erhaltung der Bräuche , der Kultur und der Muttersprache. Zweck unseres Vereins ist die Förderung der Kunst, Bildung und Erziehung, Heimatpflege, Jugendhilfe, des Sports und der Völkerverständigung.

 

 

Mitglied Des Vereins können alle volljährigen Personen werden. Unsere Vereinsmitglieder sind gastfreundlich, lieben Musik, Tanz und gutes Essen

Unser Oberbürgermeister der Stadt Sindelfingen

 

Bernd Vöhringer

01.12.2018 Калв Штамхајм СКC Синделфинген 13 дечија савезна смотра фолклора

 

Прво место дечијe савезнe смотрe фолклора 2018

 

Немачки прваци фолклора 2018

 

 

Deutscher Meister 2018

 

SKC Sindelfingen hat die Deutsche Meisterschaft der Folklore 2018 in Calw gewonnen.

 

Немачки првак фолклора 2018

 

Deutscher Meister 2018

Sponsoring

Am Marktplatz
Böblinger Strasse 2
71065 Sindelfingen
Tel.: 07031 / 7990-0
Fax: 07031 / 7990-99
 

Unsere modern ausgestatteten 22 Zimmer verfügen über

Dusche/WC oder Bad/WC
  • Durchwahltelefon
  • Internet über WLAN
  • Kabel-TV

10 Einzelzimmer - Preis: je 79 €

10 Doppelzimmer - Preis: je 99 €

2 Dreibettzimmer - Preis: je 125 €

 

Leckeres Frühstück inklusive.

 

Am Morgen erwartet Sie in angenehmer Atmosphäre unser reichhaltiges Frühstücksbuffet mit frischen Brötchen, einer Vielzahl an Wurst und Käseprodukten, frischem Obst, einer Müsliecke und sonstigen Leckereien.

Ankunfts- und Abreisezeiten:

  Ankunft bis Abreise bis
Montag bis Freitag 22.00 Uhr bzw.
nach Vereinbarung
11.00 Uhr
Wochenende + Feiertage 22.00 Uhr bzw.
nach Vereinbarung
11.00 Uhr
 

 

• Parkmöglichkeiten: 

  • öffentliche Marktplatz-Tiefgarage (mit Aufzug)
  • nur wenige Meter bis zum Hoteleingang

 

 

Ihre Zähne in guten Händen

Kieferorthopädie zum Wohlfühlen.

 

           Moderne Kieferorthopädie ist für uns mehr als nur eine medizinische Dienstleistung.

 

Predrag Saric

Tel.: 07031-6337711
Mail: welthaus.saric@gmx.de

Станић ваш молер за сваку прилику

Stanic

Ihr Maler und Raumausstatter

           

 

ЂУРАШ ВАШ МАЈСТОР ОД ПОВЕРЕЊА

РЕШАВА СВЕ МЕТАЛНЕ ГРАЂЕВИНСКЕ РАДОВЕ

 

Miladin Duraš

Von der Idee, zum Entwurf, über die Planung, zur Herstellung bis zum Einbau, alles aus einer Hand

Ihr Metallbau Meisterbetrieb

 

 

Poco der Einrichtungsmarkt

           

 

Folklore / Фолклор

Фолклор је уопштено име за уметност која, у устаљеним традиционалним облицима, живи у народу. Ова уметност прелази од старијих на млађе. Дуг развојни и вековни пут утицао је на преношење оригиналности народних творевина. Као и све остало, народна уметност еволуира. Ово се у музици лако уочава на песмама са истим текстом које се на разним удаљеностима интерпретирају на разне начине. Исто се дешава и са народним играма: народна кола данас и она од пре педесет година, иако са истим именима и називима, разликују се. Народни дух, најснажнији покретач свих идеја у уметности, никада не мирује. Народ обавезно и увек ствара своју уметност, са својом етиком и посебном карактеристиком. Проучавајући фолклор научници реконструишу духовну вредност и културну прошлост народа. Музички фолклор преноси се предањем и помаже нам да упознамо народно стваралаштво прошлих епоха.

Die Kultur Serbiens gilt als eine der vielfältigsten der slawischen Völker, die im 6. / 7. Jahrhundert auf die Balkanhalbinsel kamen. Sie entwickelte sich zunächst unter dem Einfluss der byzantinischen Kultur. Die ersten Zeugnisse der serbischen Literatur gehen auf die zweite Hälfte des 9. Jahrhunderts zurück und sind mit der Tätigkeit der Brüder Kyrill und Method und ihren Schülern eng verbunden, die die kyrillische Schrift entwickelten und in die Gebiete des heutige Serbien brachten.

Die mittelalterliche Literatur trug, vergleichbar jener in anderen Teilen Europas, überwiegend religiösen und didaktischen Charakter. Zu den herausragenden Werken dieser Zeit zählen das Miroslav-Evangelium aus dem 12. Jahrhundert sowie die Werke des Heiligen Sava von Serbien, der neben Heiligenviten auch das erste serbische Gesetzbuch verfasste. Einen wichtigen Platz in der mittelalterlichen Literatur nahmen heroische Werke ein, die entweder die Herrscher dieser Epoche glorifizierten und/oder über die Kämpfe gegen die Osmanen berichteten. Die osmanische Eroberung Serbiens 1459 bildete die zentrale Zäsur im Kulturschaffen des Landes. Während nach der osmanischen Eroberung ältere literarische Formen die serbische Literatur dominierten, kam es im 18. Jahrhundert zur so genannten Wiedergeburt des literarischen Schaffens.

Die serbische Küche wird zur so genannten Balkanküche gezählt. Das markanteste Merkmal dieser zum großen Teil ländlich geprägten Küche ist die große Auswahl von Grill- und anderen Fleischgerichten. Wesentlich beeinflusst wurde die serbische Küche von der griechischen, türkischen, österreichischen, ungarischen und italienischen Küche. Gerichte wie die Serbische Bohnensuppe (serb. Pasulj Čorba) bzw. Bohnen (Pasulj), Sarma (gefüllte Krautrouladen), das serbische Reisfleisch (serbisch: Đuveč), das Spanferkel (serb. Pečeno Prase) oder Ćevapčići sind zwar im ganzen Balkan in vielen Varianten anzutreffen, vor allem im deutschsprachigen Raum werden sie jedoch vereinfacht als Teil einer serbischen Kochkultur anerkannt.

Es gibt zahlreiche serbische Biere und Weine. Besonders groß ist die Vielfalt bei Schnäpsen und anderen hochprozentigen Getränken.

 

Kulturvereine geben sich die Ehre. So sind die Serben also, wenn sie feiern: In der Langen Straße braucht man sie nicht zu suchen; sie sind mit Balkanklängen schon aus einiger Distanz zu hören. Vor dem Stand des Serbischen Kulturzentrums wird ausgelassen dem Volkstanz gefrönt. Der serbische Generalkonsul sitzt gelassen im Zelt und genießt. Ob der Lautstärke ist für Unterhaltungen allerdings nicht mehr viel Raum. Macht aber nichts, die gute Stimmung macht auch nonverbale Kommunikation möglich. Gleich nach dem Cevapcici-Grill sind die Bosnier mit ihrem Stand. Auch wenn sich die Ex-Jugoslawen in den 90er Jahren noch bekriegten, herrscht heute ein schönes Miteinander, bestätigt Sasa Ivanovic, der Vorstand des Vereins. Volkstanz auch bei den Albanern, Griechen oder Portugiesen.

Events / Наступи

Народне игре су важна карактеристика појединих народа или етничких група. сваки народ или етничка група у својим играма има особености које је посебно обележабају. У српоском језику изразом народна игра означавало се више појмова. Њиме су се означавале утакмице у скакању, трчању, бацању и дизању камена и других терета, укратко све оно сто би се данашњим језиком могло називати спортским играма.[1] Истим термином су се означавале и остале игре (друштвене, забавне, игре на срећу и др.). О овим и орским играма пише познати етнолог Тихомир Ђорђевић. По његовом виђењу орске игре су игре у колу или ору, код којих се на ритмичкој основи нижу одређени покрети тела. Народне игре спадају у пластичне уметности, због тога што се естецка осећања изражавају покретом. Од најстаријих почетака до данашњих стања оне су прешле дуг развојни пут, којим су их водиле многе околности. Људски покрети зависили су првенствено од природне средине, односно тла. По равном земљишту лакше се кретало него по валовитом и планинском. Рељеф је диктирао организацију, усмеравао и устаљивао рад целокупне мускулатуре. Ход по земљи је несумљиво утицао и на покрете у игри, јер је и он сам ритмичко кретање у простору. У даљем раѕвоју примитивног човека који још није рационално схватао узроке и редослед збивања у природи, јављају се и религијске представе. Људи су предузимали мађијске радње и вршили обреде како би стекли наклоност надприродних бића, за која су сматрали да управљају појавама у природи, на корист или штету људи. Саставни део ових обреда постаје игра, тј. она постаје средство којим су људи стицали наклоност надприродних бића или отклањали њихове штетне утицаје. Ово су само неки од чинилаца који су учествовали у наставку и допринели развоју српских народних игара.

Poesie / Поезија

Поезија је посебан књижевни род где је песникова порука изречена кроз стихове. Песма обично садржи низ стилских фигура, укључујући риму, метафору, поређење, градацију, хиперболу, итд. Сматра се да је поезија најстарија врста књижевности.[1] Рани примери су сумерскиЕп о Гилгамешу“, делови Библије и радови Хомера.

Православни Календар

 

Празници и славе

Oberbürgermeister Stadt Sindelfingen Bernd Vöhringer v.l.

Vorsitzender Serbisches Kulturzentrum Sasa Ivanovic

Integrationsbeauftragte der Stadt Sindelfingen

Jana Sibylle Zeh

Vorsitzende Internationales Strassenfest Sindelfingen e.V. Andrea Santana

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SKC Sindelfingen